/// Medientechnologe/-technologin Druck

„Dies ist ein ganz neuer Ausbildungsberuf!“

Medientechnologen und -technologinnen Druck richten Druckmaschinen ein. Sie bereiten Druckdaten auf, außerdem steuern und überwachen Sie den Druckprozess für die Produktion von Printprodukten. Sie analysieren die Druckaufträge hinsichtlich der technischen Machbarkeit und prüfen, ob die Druckdaten vollständig und verwendbar sind.

Weiter planen sie den Arbeitsablauf oder bereiten Daten für digitale Druckverfahren vor. Wenn die Druckmaschinen eingerichtet und sowohl Farbe als auch Bedruckstoff aufeinander abgestimmt sind, erstellen die Medientechnologen und ‑technologinnen Probedrucke, die den Kunden zur Freigabe vorgelegt werden. Während des weitgehend automatisierten Druckvorganges überwachen sie die Genauigkeit des Drucks und die Farbdosierung, um eine gleichbleibend hohe Qualität des Endprodukts sicherzustellen.

Nach dem Druck reinigen sie die Maschinen, prüfen deren Funktionen oder wechseln Teile aus.

 

Ausbildungsvoraussetzungen

    • Mittlerer Bildungsabschluss
    • Gutes technisches Verständnis
    • Hohe Sorgfalt
    • Gute Geschicklichkeit und Auge­Hand­Koordination
    • Gutes Farbsehvermögen
    • Gute Noten in Mathematik


    Ausbildungsinhalte

      • Planen des Ablaufs von Druckaufträgen
      • Einrichten von Druckmaschinen
      • Steuern von Druckprozessen
      • Drucktechnologien und –prozesse
      • Instandhalten von Druckmaschinen
      • Datenvorbereitung Digitaldruck
      • Digitaldruckprozess kontrollieren
      • Colormanagement
      • Farbenlehre
      • Grundlagen DTP-Software (Adobe Creative Suite)

       

      Dauer der Ausbildung

      • 3 Jahre

       

      Weiterbildungsmöglichkeiten

        • Qualifizierungslehrgänge
        • Industriemeister/-in
        • Techniker/-in

         

        Zurück zur Übersicht der Berufsbilder >>